Sichere Beleuchtung in der Nacht – Sicherheit ohne Tageslicht

Eine dezente Nachtbeleuchtung schützt nicht nur Erwachsene bei dem nächtlichen Gang ins Badezimmer. Auch unsere kleinen profitieren von einer dezenten Beleuchtung in der Abend- und Nachtzeit. Angst vor Dunkelheit hindert unsere Kleinen häufig daran leicht und schnell in den Schlaf zu kommen. Bei nächtlichen Ausflügen steigt das Verletzungsrisiko ohne Nachtlicht rasant an.

Was viele nicht wissen: die Farbtemperatur von Lichtquellen steuert unseren Tagesrhythmus. So ist im Tageslicht am morgen bis Nachmittag der Blauanteil besonders hoch. Dieser Blauanteil senkt das Melatonin und gibt dem Serotonin den Vorzug, was uns aktiv macht und leistungsfördernd wirkt. Am Abend bei untergehender Sonne nimmt der Blauanteil ab und die Farbtemperatur verändert sich. Besonders der in der Abendsonne nicht mehr vorhandene Blauanteil und zunehmende Rotanteil lässt uns ruhig und entspannt werden.

Welche Nachtlichtfarbe lässt unsere kleinen am besten Einschlafen?

Nicht nur unsere Kinder, auch Erwachsene, die es gewohnt sind ein Nachtlicht zu verwenden, schlafen am besten bei einer roten Beleuchtung ein. Diese Farbtemperatur entspricht am ehesten der Farbe der Abendsonne vor dem Untergehen. Die Farbtemperatur am Abend gibt dem Schlafhormon Melatonin den Vorzug, Serotonin tritt gleichermaßen in den Hintergrund. Der natürlich Schlaf-Wachrhythmus wird also durch das Licht reguliert.

Spezielle photosensitive Rezeptoren in der Netzhaut unserer Augen nehmen die Lichtanteile wahr und steuern so den Serotonin und Melatoninspiegel, wodurch auch unser Leistungsbereitschaft und unser Schlafbedürfnis fördern. Dies ist sozusagen unsere ursprüngliche natürliche Uhr.

Damit die Beleuchtung auf unseren Organismus eine Wirkung zeigt, ist eine gewisse Lichtstärke erforderlich. Bei speziellen Nachtlichtern ist die Lichtstärke so gering, dass unser Schlaf-Wachrhythmus dadurch nicht gestört wird. Die Lichtstärke reicht gerade als Orientierungshilfe für Kinder und Eltern.  20 Lumen von 2700 bis 3000K Warmes Weißes sind das ideale Nachtlicht, was nicht störend auf unsere biologischen Systeme wirkt.

Nachtlicht nach Farbtemperatur Zusammenfassung:

  • Rotes Licht ist auch biologischer Sicht am besten
  • Blaues Licht am Abend behindert die Wirksamkeit des überaus wichtigen Schlafhormons Melatonin und sollte keinesfalls zum Einsatz kommen
  • Weißes Licht mit geringer Lichtstärke, als spezielles Nachtlicht ist in Ordnung

Nachtlicht Steckdose für Kinder

Eine einfache Möglichkeit ein kostengünstiges Nachtlicht zu verwenden ist eine Steckdosenleuchte, die zumeist in LED-Technologie auf dem Markt ist. Der Einsatzbereich von Steckdosenlampen reicht von Arbeitsplatzleuchten bis hin zu Nachtlichtern für Kinder. Speziell für unsere Kleinen gibt es Vielzahl ansprechender Motive.

Vorteile der Steckdosenleuchten:

  • Einfach in einer freien Steckplatz einbringen und anschalten.
  • Steckdosenlichter sind Platzsparend.
  • Steckplätze befinden sich häufig an den Lichtschaltern einer Raumes, sodass eine optimal Ausleuchtung des Raumes mit dem dezenten Nachtlicht gegeben ist.
  • Orientierungshilfe für Kinder und Eltern bei Nacht.

Nachteile:

  • Weniger Flexibilität bei der Standortauswahl wenn keine Verlängerungskabel genutzt wird.

Weitere Einsatzbereiche von Steckdosenleuchten

Sind Steckdosen in Schränken, unter Küchenarbeitsplatten oder an Plätzen, so kann eine Steckdosenleuchte für eine wirkungsvolle und verschönernde indirekte Bestrahlung genutzt werden. Auch an Arbeitsplätzen, an denen eine platzsparende Steckdosenleuchte sinnvoll ist, bietet diese Variante durchaus Vorteile.

Dimmbare Steckdosenleuchten sind meist nur in Warmweiß erhältlich und eignen sich daher nicht als Nachtbeleuchtung. Aufgrund des geringen Packmaßes sind Steckdosenleuchten ideal für Reisen und Urlaube. Je nach Bedarf können diese als Leselampe oder auch als Nachtlicht verwendet werden.

Die Vielzahl von Formen, Design und Farbtemperatur bieten für jeden Einsatzbereich gute Lösungen an. Spezielle Steckdosenlampen für Kinder sind mit speziellen kinderfreundlichen Motiven versehen. Hier ist darauf zu achten, das die Lampe in beruhigendem Rot leuchtet, damit das Einschlafen Möglichst leicht und problemlos ist.

LED Nachtlicht Steckdose

Bei einem Nachtlicht ist der Stromverbrauch ein wichtiges Kriterium. Nachtlichter geben ein dezenten Licht ab, gerade genug, um sich gut orientieren zu können. In der stromsparenden LED-Technik gibt es eine Vielzahl von Steckdosenlampen, die als Nachtlicht konzipiert sind.

Speziell für Kinderzimmer gibt es eine Vielzahl von Motiven, welche die Kinderherzen höher schlagen lassen. Ab 0,5 Watt gibt gute Nachtlichter für Kinder ab ungefähr 10 bis 15 Euro.

Nachtlicht für Babys und Kleinkinder – was wichtig ist

Die Farbtemperatur und Lichtstärke ist wichtig um die biologische Uhr nicht negativ zu beeinflussen. Ideal sind 10 Lumen von 2700 bis 3000 Kelvin. So wird sichergestellt, das keine Nachteilige Beeinflussung unserer inneren Uhr stattfindet. Es gibt Hersteller, die diese Anforderung bewusst in der Produktentwicklung aufgenommen haben. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Nachtlichtern die diese Kriterien erfüllen. Nachtlichter für Kinder gibt es auch in den praktischen Steckdosenlampen, zum Teil mit ansprechenden Motiven die jedes Kinderzimmer aufwerten.

So sollte die Nachtlicht Steckdose beschaffen sein

Damit das Nachtlicht nicht zum Kostenfaktor wird, sollte darauf geachtet werden das die Lichtquellen mit Stromsparender LED Technik ausgestattet sind. Ein weitere Vorteil der LED-Technik ist die Langlebigkeit dieser Leuchten. Die meisten Nachtlichtlampen arbeiten mit einer Stromaufnahme von unter einem Watt, was sehr kostengünstig und verschwindend gering ist.

Die Lichtquelle sollte möglichst großflächig und homogen sein. Die Leuchtkraft sollte nicht von einem oder mehreren kleinen Punkten ausgehen.

Ein Dämmerungssensor sorgt dafür, dass sich die Lichtquelle bei zunehmender Dunkelheit einschaltet. Bei Tagesanbruch wird das Nachtlicht deaktiviert. Das macht die Nachtbeleuchtung besonders anwenderfreundlich und komfortabel.

Die Orientierungshilfe für Kinder und Eltern mit einem Nachtlicht ist in allen Bereichen sinnvoll, die Nachts aufgesucht werden können. Flure, Treppenhaus, Kinderzimmer und Schlafzimmer können bei völliger Dunkelheit zur Gefahrenquelle werden.

Nachtlicht Steckdose mit Bewegungsmelder

Besonders Energieeffizient sind Nachtlicht mit Bewegungsmelder. Sobald eine Bewegung in einem Raum erkannt wird, schaltet sich das Licht ein. Nach einer gewissen Zeit ohne Bewegung schaltet sich das Licht von alleine wieder aus. Nachtlichtlampen mit Bewegungsmelder sind besonders anwenderfreundlich und Stromsparend.

Quellen: tageslichtlampe-testzentrum.de

 

Nachtlicht für Kinder
Bewertung:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.